radio.de mit App für Windows Phone 8

Die Website radio.de gehört in Deutschland zu den größten und bekanntesten Portalen für Livestreams von Radiosendern. Als App für mobile Geräte war das Portal bislang nur für Android OS und iOS (Apple) verfügbar. Nun werden außerdem Besitzer von Smartphones mit Windows Phone versorgt.

Logo von radio.de
Logo: radio.de

Der Begriff Webradio ist zwar noch gebräuchlich, doch auf das World Wide Web (und das nennt heute niemand mehr so!) sind Radiostreams im Internet schon lange nicht mehr beschränkt. Online Radio zu hören ist auf verschiedenen Endgeräten möglich. Stark an Bedeutung gewonnen für Livestreams haben Smartphones, wo für alle möglichen Zwecke spezielle Apps angeboten werden. Das ist bei Weitem nicht immer sinnvoll, für den Zugriff auf Radiostreams aber schon.

Bei Usern von Android OS und iOS sehr beliebt

radio.de auf Windows Phone 8 | Grafik: obs/radio.de GmbH
radio.de auf Windows Phone 8 | Grafik: obs/radio.de GmbH

Eine App wie die von radio.de ermöglicht auf sehr einfache Weise den Zugriff auf mehrere Tausend Radioprogramme. Die bisher für Android OS und iOS erhältlichen Apps des Portals wurden schon über 4,5 Millionen Mal heruntergeladen. >>radio.de ist mit seiner iOS und Android App laut AGOF Mobile Facts 2012-II bereits eine der Top 25 Marken im Mobile Web. Die iPhone App ist eine der Top 3 iPhone Apps in der AGOF Ausweisung<<, schreibt der Anbieter selbst in einer Pressemitteilung.

Auf der Plattform Windows Phone 8 gehört radio.de jetzt zu den ersten Anbietern seiner Art. (User mit Windows Phone 7.5 sowie Windows Phone 7.8 können die neu App ebenfalls nutzen. Infos zur App und den Link zum Download bei Microsoft findet Ihr unter radio.de/windowsphone.

Bernhard Bahners, Geschäftsführer radio.de GmbH: „Das intuitive Bedienungskonzept von Windows Phone und unser Know-how in der mobilen Radiowelt sind in die Entwicklung der App eingeflossen. Mit der neuen App können unsere Nutzer noch schneller ihre Lieblingssender hören und neue Inhalte finden.“ Wie von anderen Betriebssystemen gewohnt ist nicht nur der Zugriff auf mehr als 8.000 Radiostreams und Podcasts möglich. (Zu speziellen Anlässen wie Weihnachten und Karneval gibt es Specials.)

Aufwachen mit einem Livestream im Ohr

Mit dabei sind auch der redaktionelle Teil des Angebots mit Tipps und spezielle Empfehlungen, die sich nach den Hörgewohnheiten der Nutzer richten. Der Sleeptimer und die sehr beliebte Weckfunktion, die das Smartphone zum Radiowecker macht, wurden ebenfalls integriert. Unternehmensangaben zufolge ist radio.de schon heute „der meistgenutzte Radiowecker Deutschlands“. So findet wohl jeder ein Programm, das ihm das morgendliche Aufstehen erleichtert.

Über Oliver Springer 368 Artikel
Ich bin Blogger und schreibe neben Musik über Themen wie Web 2.0, Mobilfunk und Kaffee.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen