Ed Sheeran live sehen – Konzert auf Zugspitze

Der britische Musiker Ed Sheeran gibt auf der Zugspitze eine Konzert, das für alle gratis im Internet zu sehen ist. Am 15. Dezember ab 15 Uhr startet der Livestream.

Telekom Street Gigs Logo | Grafik: Deutsche Telekom
Telekom Street Gigs Logo | Grafik: Deutsche Telekom

In der heutigen Zeit sind es nicht selten einfache Dinge ohne viel Bling-Bling, die Menschen beeindrucken. Deshalb überrascht es nicht, wenn es ein Singer-Songwriter mit Gitarre buchstäblich nach ganz oben schafft: auf die Zugspitze, um am höchsten Punkt Deutschlands ein kostenloses Konzert zu geben. „Auf dem höchsten Berg Deutschlands zu spielen ist total abgefahren. Ich freue mich schon sehr auf das Konzert, die einmalige Atmosphäre und die Fans“, sagt Ed Sheeran.

Statt einer technisch aufwendigen Bühnenshow soll also eine Berglandschaft das Publikum beeindrucken. Technisch aufwendig ist das Ganze dann allerdings doch, denn Ed Sheeran tritt heute im Rahmen der Telekom Streetgigs auf, die immer live im Internet zu sehen sind. Zudem soll das heutige Gratis-Konzert in Zusammenarbeit mit Warner Music als „InstaConcert“ eine Neuheit bieten: Das Live-Publikum soll mit eigenen Smartphones Aufnahmen machen und bei Instagram teilen. Der Hashtag dafür lautet #EdInstaConcert.

Ed Sheeran | Foto: Ben Watts via Pressebereich Telekom Streetgigs
Ed Sheeran | Foto: Ben Watts via Pressebereich Telekom Streetgigs

Die Inhalte werden dann für ein interaktives Musikvideo verwendet: „Unsere Livestreams erreichen bis zu 140.000 Zuschauer auf allen Screens. Aber auch die Zuschauer vor Ort filmen mit und teilen ihre besten Momente über Social-Media-Kanäle“, erklärt Philipp Friedel, Leiter Marktkommunikation Telekom Deutschland. „Dieses Potenzial wollen wir nutzen und verbinden das exklusive Street Gigs-Erlebnis mit den Leistungen der Telekom im besten Netz. Der starke Sharing-Charakter des Instagram-Musikvideos schafft ein neues Markenerlebnis.“

Ja, so klingt das halt im Marketing-Deutsch. Auf der Spitze eines Berges in 2.962 Metern Höhe ein Konzert zu geben, das passt allerdings zu einem Aufsteiger wie Ed Sheeran.

Früher Start

Ein Sänger und seine Gitarre, dieses Erfolgsrezept inspirierte unzählige Kinder und Teenager, ihr eigenes kreatives Potenzial zu testen. Eines dieser hoffnungsvollen Talente war in jungen Jahren der am 17. Februar 1991 geborene Engländer Ed Sheeran. Bereits in der Kindheit eiferte Ed Sheeran seinen musikalischen Vorbildern wie den Beatles, Eminem und Bob Dylan nach. So begann er Gitarrenunterricht zu nehmen und unternahm die ersten Gehversuche als Songwriter.

Ed Sheeran | Foto: Ben Watts via Pressebereich Telekom Streetgigs
Ed Sheeran | Foto: Ben Watts via Pressebereich Telekom Streetgigs

Dieser Weg führte den ambitionierten Sheeran schließlich zur Veröffentlichung erster Alben wie „The Orange Room, Want Some?“ und Songs wie „I Wrote with Amy“. Ab dem Jahr 2008 verfolgte der damals 17-jährige Ed Sheeran seine Musikkarriere so konsequent, dass er in einem Jahr über 300 Konzerte spielte, um sich eine Fanbase aufzubauen und seine Songs bekannt zu machen.

Damit hatte Ed Sheeran nicht nur seine Konzertbesucher, sondern auch einige Prominente wie Jamie Foxx und Elton John auf sich aufmerksam gemacht. Besonders Letzterer sollte zu einem seiner einflussreichsten Förderer werden, der ihm sogar zu einem Auftritt an seiner Seite bei den Grammy Awards verhalf. Mitte 2011 zahlte sich Sheerans Einsatz aus, als er bei Atlantic Records unter Vertrag genommen wurde.

Was folgte waren die Veröffentlichungen des Albums „+“ im Jahr 2011 und des Nachfolgers „x“ drei Jahre später. Mit beiden Alben gelang es ihm in seiner Heimat Großbritannien und vielen anderen Ländern, bis an die Spitze der Charts aufzusteigen. Songs wie „The A Team“ und „I See Fire“, welcher durch die Verwendung im Abspann des zweiten Teils der Hobbit-Filmtrilogie viel Aufmerksamkeit hatte, waren Nummer-eins-Hits. In Deutschland sind britische Musiker in den Charts nichts Ungewöhnliches, aber in den USA gelingt nach wie vor recht wenigen europäischen Musikern ein großer Durchbruch. Ed Sheeran gehört dazu.

Außerhalb der üblichen Bahnen

Teil seines Erfolgsrezepts ist mit Sicherheit, wie er sich über Genregrenzen hinwegsetzt. Damit hat er vermutlich schon viele Käufer seiner Alben verwirrt, die zuvor nur einen oder zwei seiner Hits kannten. Andererseits sorgt er so dafür, dass auch in unserer Zeit die Musik eines Singer-Songwriters mit Gitarre frisch klingt.

Nicht zuletzt hat Ed Sheeran dadurch für die Fans ganz unterschiedlicher Musikrichtungen etwas in seinem Repertoire. Wir sind gespannt, mit welchen Songs er heute Nachmittag im Panoramarestaurant auf der Zugspitze live auftreten wird. Den kostenlosen Livestream des Konzerts von Ed Sheeran findet Ihr auf Website der Telekom Streetgigs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen